Stellenangebote

Das Frauenzentrum Schleswig sucht eine Sozial- bzw. Diplompädagogin zum 01.01.2022

Das „Frauenzentrum Schleswig“ sucht Verstärkung für interessanten, vielseitigen und abwechslungsreichem Aufgabenbereich.

Qualifikation: Sozial- bzw. Diplompädagogin oder gleichwertige Ausbildung,

zum 01.01.2022 im Umfang von 20 Wochenstunden mit eventueller Option auf Erhöhung der Stunden.

 Zu den Aufgaben gehören:

  • Stundenanteile in der Frauenarbeit und im KIK Netzwerk (Kooperations- und Interventionskonzept bei Häuslicher Gewalt)
  • Einzelberatung von Frauen und Multiplikator*innen
  • Planung und Durchführung von Präventionsmaßnahmen und Öffentlichkeitskampagnen
  • Netzwerkarbeit

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Kenntnisse und Erfahrung in der frauenspezifischen Beratungsarbeit
  • Fachkenntnisse und Beratungskompetenz zu den Themen Trauma und Gewalt
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Psychische Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Freude an der Arbeit in einem engagierten, feministisch orientierten Team
  • Ein hohes Maß an Selbstorganisation und eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Zeitliche Flexibilität
  • Möglichst mit Erfahrungen im Bereich Gewaltprävention

 Wir bieten:

  • Bezahlung nach Tarif in Anlehnung an TV-L
  • kreative Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen Arbeitsbereiches
  • Regelmäßige Supervision und Fortbildung
  • Einbindung in ein freundliches, kollegiales und qualifiziertes Team

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Aufgrund der Thematik richtet sich die Stellenausschreibung ausschließlich an Frauen.

Per E Mail oder schriftlich an:

Frauenzentrum Schleswig
Capitolplatz 4, 24837 Schleswig
Email: info@frauenzentrum-schleswig.de

Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie uns gerne an!
Tel.: 04621 25544

Nähere Information zur Einrichtung finden Sie im Internet unter www.frauenzentrum-schleswig.de

Frauen*notruf Lübeck sucht Teamassistentin* zum 01.01.2022

Der Frauen*notruf Lübeck Beratung und Hilfe bei sexueller Belästigung und Gewalt sucht zum 01.01.2022 eine Teamassistentin* (19,5 Std. pro Woche, auf 1 Jahr befristet, mit der Option auf Entfristung)


Aufgabengebiete
. Modernisierung und Digitalisierung der Büroorganisation und Dokumentationssysteme
. Verwaltungsarbeit
. Unterstützung bei der Öffentlichkeits- und Veranstaltungsarbeit


Voraussetzungen
. Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachkraft (oder vergleichbar)
. Sicherer Umgang mit Office (Word, Excel, Power Point)
. Sicherer Umgang mit Internet, Suchmaschinen
. Team und Kooperationsfähigkeit
. Selbstständiges Arbeiten
. Feministische Grundhaltung
. Themenspezifische Kenntnisse zu geschlechtsspezifischer Gewalt wären hilfreich und wünschenswert.


Wir wünschen uns eine Kollegin* mit Herz und Humor, die
. sich mit Kraft und Kreativität gegen Gewalt an Frauen* einsetzen mag und
. Spaß daran hat, eigenverantwortlich und innovativ zu arbeiten.
. Die Befähigung zur Selbstreflexion und Selbstfürsorge mitbringt
. und belastbar ist bzgl. der Aufgabenfelder des Frauen*notrufs.


Wir bieten
in einem interdisziplinären und selbstverwalteten Frauenteam mit viel Erfahrung
. eine gute Einarbeitung,
. einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz,
. Supervision und Fortbildung (nach Rücksprache) sowie
. Bezahlung in Anlehnung an den TVöD.


Schriftliche Bewerbungen bitte bis zum 30.11.2021 an:
Frauen*notruf Lübeck, Musterbahn 3, 23552 Lübeck
oder gerne per EMail: kontakt@frauennotruf luebeck.de
Sollten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nach der Bewerbungsfrist zurückwünschen, legen Sie der Bewerbung bitte einen adressierten und ausreichend frankierten Umschlag bei.