Stellenangebote

Bad Oldesloe

Frauen helfen Frauen Stormarn sucht ab sofort Sozialpädagogin/Psychologin

Der autonome Verein Frauen helfen Frauen Stormarn e.V. ist seit 1988 aktiv im Schutz vor Gewalt gegen Frauen tätig und Trägerin der gleichnamigen, feministisch parteilichen Frauenfachberatungsstelle sowie des Frauenhauses Stormarn.
Die Frauenfachberatungsstelle stellt ein breites Angebot in den Bereichen Notruf/häusliche Gewalt, Essstörungen, Beratung von Schwangeren, Eltern und Familien und Schwangerschaftskonfliktberatung bereit.
Zur Erweiterung des Teams der Frauenfachberatungsstelle suchen wir ab sofort und unbefristet für den Fachbereich
Notruf/häusliche Gewalt eine neue Kollegin mit einer Wochenarbeitszeit von 30 Stunden.


Ihre Aufgabengebiete

  • Parteiliche Beratung von Frauen, die (häusliche und sexualisierte) Gewalt erfahren haben
  • Psychosoziale Beratung
  • Teilnahme an Gremien und Arbeitskreisen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Durchführung von Gruppenangeboten


Wir wünschen uns von Ihnen

  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Psychologie oder verwandter Fächer
  • Berufserfahrung im Bereich psychosozialer Beratung von Frauen mit Gewalterfahrung
  • Selbstständiges und reflektiertes Arbeiten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Psychische Belastbarkeit
  • Eine beraterische/therapeutische Weiterbildung (bzw. die Bereitschaft zur Weiterbildung)
  • Eine parteilich feministische Haltung
  • Motivation zur Mitverantwortung in einer selbstverwaltenden Frauenberatungsstelle


Wir bieten Ihnen

  • Ein abwechslungsreiches und vielfältiges Arbeitsgebiet
  • Ein engagiertes und motiviertes Team
  • Basisdemokratische Strukturen mit wertschätzender Du-Kultur
  • Freiraum für eigene Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Supervisionen und Intervisionen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Intensive Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • Vergütung TV-L 10 - Einstufung nach Qualifikation und Berufserfahrung
  • Jahressonderzahlung nach TV-L
  • 30 Tage Urlaub
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Homeoffice


Die Ausschreibung richtet sich aufgrund des spezialisierten Arbeitsfeldes ausschließlich an Frauen. Bewerberinnen mit Rassismus-, Migrations- und/oder Fluchterfahrungen werden besonders ermutigt sich zu bewerben.


Schriftliche Bewerbungen bitte per Mail als PDF an:
Frauen helfen Frauen Stormarn e.V.
Mail: frauenberatung@fhf-stormarn.de
Tel.: 04531- 86 77 2
Weitere Infos finden Sie unter: www.fhf-stormarn.de

Eutin

Frauenberatung und Notruf Ostholstein sucht ab sofort neue Mitarbeiter*in für Standort Eutin

Unsere Fachberatungsstellen „Frauenberatung und Notruf Ostholstein“ in Eutin und Neustadt
bieten gewaltbetroffenen Frauen und Mädchen ab 14 Jahre Beratung und Unterstützung an. Als
§201a- Fachberatungsstelle beraten wir auch nach Polizei-Einsatz bei häuslicher Gewalt. Zudem sind
wir präsent und aktiv in den regionalen Netzwerken in Ostholstein und in der Anti-Gewalt Präventionsarbeit. Aktuell suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine neue Mitarbeiterin für den Standort Eutin.


Aufgabenbereiche

Der Aufgabenbereich umfasst alle Arbeitsfelder der Beratungsstelle:

• Anti-Gewalt- Beratung und stabilisierende psycho-soziale Beratung von Frauen und Mädchen
• Krisenintervention
• Vernetzungs- und Gremienarbeit
• Präventions – und Öffentlichkeitsarbeit


Wir suchen

eine Psychologin oder Sozial-Pädagogin mit abgeschlossenem Studium (oder vergleichbarer
Qualifikation) mit:
• einer abgeschlossenen Beratungs- und/oder therapeutischen Weiterbildung
• einem hohen Maß an Belastbarkeit, Reflexionsfähigkeit, Eigenverantwortung und Konfliktfähigkeit
• praktischen Kenntnissen im Bereich PC (Word, Excel, Outlook, Powerpoint)
• einer feministischen Grundhaltung


Von Vorteil wären außerdem:
• Kenntnisse in den Bereichen Partnerschafts- Gewalt und sexualisierte Gewalt, sowie Gewaltschutz.
• Erfahrungen in der parteilichen Mädchen- und Frauenarbeit
• Führerschein und eigener PKW (Einsatz des Privatfahrzeugs für dienstliche Zwecke, z.B.
  Gremienarbeit, Beratung in Außenstellen)


Wir bieten
• 25-30 Wochenstunden in Anlehnung an TvöD E10, unbefristet
• ein vielseitiges, interessantes und sinnhaftes Arbeitsfeld
• Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildung
• ein gutes kollegiales Miteinander in einem fachlich kompetenten Team
• Intervision und Supervision


Mehr Informationen zu unserer Arbeit finden Sie auf: www.frauennotruf-oh.de. Bei Fragen wenden
Sie sich bitte an unsere Beratungsstelle in Eutin (T.: 04521/73043, Ansprechpartnerin ist Frau
Taschendorf)
Bewerbungen schicken Sie bitte per Email an: eutin@frauennotruf-oh.de

Bad Segeberg

Frauenzimmer e.V. sucht eine Pädagog*in/Sozialpädagog*in ab sofort

Die „Frauenfachberatungsstelle und Notruf für Frauen“ sucht ab sofort eine Pädagog*in/Sozialpädagog*in im Umfang von 12 Wochenstunden für die Beratung und Begleitung gewaltbetroffener Frauen und Mädchen, sowie Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit


Wir wünschen uns:

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik/ Soziale Arbeit
  • gern Zusatzqualifikation Fachberatung Psychotraumatologie o. ä.
  • Erfahrung in der Beratung von Frauen und Mädchen mit sexuellen und/oder häuslichen Gewalterfahrungen
  • Interesse an der Arbeit in einem engagierten, feministischen Team
  • psychische Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und Bereitschaft zur
  • Selbstinitiative und zu selbstständigem Arbeiten
  • interkulturelle Kompetenz
  • eine parteilich- feministische Grundhaltung


Wir bieten:

  • ein sympathisches und fachlich qualifiziertes Team
  • Gestaltungsmöglichkeiten an einem abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Supervision
  • Möglichkeit zu Fortbildungen
  • Bezahlung in Anlehnung an den TVöD

Die Stelle ist zunächst befristet für ein Jahr zu besetzen.
Bitte schicken Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung per Post oder gern auch per E- Mail:


Frauenfachberatungsstelle
Oldesloer Str. 20
23795Bad Segeberg
Email: frauenzimmer-badsegeberg@t-online.de
Nähere Information zur Einrichtung finden Sie im Internet unter
www.frauenzimmer-badsegeberg.de


Für Rückfragen können Sie sich gerne unter 04551 3818 an Stephanie Böttcher oder Barbara Eibelshäuser wenden.
Falls Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie
bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Ansonsten werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung !

Elmshorn

Sozialdienst katholischer Frauen Kiel e.V. sucht ab sofort neue Kolleg*in für Standort Elmshorn als Elternzeitvertretung

Der Sozialdienst katholischer Frauen Kiel e.V. ist Träger einer Einrichtung mit 6 Bereichen an 4 Standorten mit rund 190 Mitarbeiter_innen. Unabhängig von Weltanschauung, Nationalität und Religion erhalten Frauen, Kinder, Jugendliche und ihre Familien eine breit aufgestellte Unterstützung in unterschiedlichen Lebenslagen.


Wir suchen Sie!


Für unsere Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere in Elmshorn suchen wir ab sofort
eine_n Sozialpädagogin/-pädagogen/ Bachelor Soziale Arbeit in Teilzeit für 25 Stunden (m/w/d)
befristet als Beschäftigungsverbots-, Mutterschutz- und voraussichtlich eine anschließende Elternzeitvertretung


Vor dem Hintergrund des gesetzlichen Auftrages nach § 2 SchKG richten sich die Beratungsangebote an Frauen, Männer, Paare und Familien im Kontext von Schwangerschaft, Geburt und Leben miteinem Kind bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres.


Daraus ergeben sich in der psychosozialen Beratung beispielsweise Themenkomplexe zur Partnerschaft, Familienplanung und der Pränataldiagnostik.


Wir bieten:

  • Einen wertschätzenden Umgang und ein aufgeschlossenes Team
  • Vergütung nach AVR + 30 Tage Urlaub
  • Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt und Betriebliche Altersvorsorge
  • Regelmäßige Angebote zur Fort- und Weiterbildung, Supervision und Fallreflexion
  • Einbindung in das Fachteam der verschiedenen Standorte


Wir bauen auf:

  • Ein abgeschlossenes Studium als Sozialpädagoge_in oder vergleichbare Qualifikation (Psychologie, Pädagogik)
  • Erfahrungen in der (Schwangerschafts-) Beratung (sind wünschenswert)
  • Wissen um sozialraumorientierte Netzwerkarbeit
  • Wissen um kultursensible Beratung
  • Kenntnisse im Sozialrecht
  • Ein christliches Menschenbild, unabhängig von einer Kirchenzugehörigkeit
  • Qualifizierte EDV-Kenntnisse


Wenn Ihnen ein starkes Gemeinschaftsgefühl und ein solidarisches Miteinander wichtig sind und
Sie Lust haben, uns mit Ihrer Einzigartigkeit zu unterstützen, dann melden Sie sich mit einer schriftlichen Bewerbung (vorzugsweise per Mail) unter:


Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Frederike Engel
Muhliusstr. 67
24103 Kiel
Tel. 0431 - 554766
E-Mail: Bewerbungen-BrKi@skf-kiel.de

Kiel

Autonomes Mädchenhaus sucht ab 15.09.22 oder später Sozialpädagogin* (BA) im Anerkennungsjahr


überwiegende Tätigkeit in der Zufluchtsstätte
stationäre Inobhutnahme- / Kriseneinrichtung
(Wochenend- u. Schichtarbeit)

 

Als Einrichtung der Jugendhilfe leisten wir Beratungs- und
Betreuungsarbeit, Krisenintervention sowie stationäre Krisenunterbringung / Inobhutnahme im Rahmen der parteilichen Mädchenarbeit.


Wir bieten:

  • ein interessantes Arbeitsfeld in einem feministischen
    transkulturellen Team
  • Vergütung in Anlehnung an TVÖD
  • sorgfältige und engagierte Einarbeitung u. Anleitung
  • einen unterstützenden u. wertschätzenden Rahmen für
    die Entwicklung der eigenen Professionalität


Wir wünschen uns:

  • eine Kollegin* mit Interesse und Engagement im
    Bereich der parteilich feministischen Mädchenarbeit
  • … mit transkultureller Kompetenz
  • … mit Belastungsfähigkeit und Flexibilität


Besonders freuen wir uns über Bewerbungen
von women of color / BPoC / Migrantinnen*


Bewerbungen bitte per E-Mail an:
Autonomes Mädchenhaus Kiel / Lotta e.V.
kontakt@maedchenhaus-kiel.de
Weitere Infos zum Autonomen Mädchenhaus Kiel unter
www.maedchenhaus-kiel.de

Lotta e.V. sucht Sozialpädagog*in für Zufluchtsstätte

Das Autonome Mädchenhaus Kiel / Lotta e.V. sucht zum baldmöglichen Zeitpunkt eine Sozialpädagogin* (29 Std.)
(Vertretung Mutterschutz / Elternzeit mit Option Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis)
für die Zufluchtsstätte
Stationäre Inobhutnahme- / Kriseneinrichtung Wochenend- u. Schichtarbeit

 

Wir bieten:

  • ein interessantes Arbeitsfeld in einem engagierten, feministischen,
    transkulturellen Team
  • Vergütung in Anlehnung an TVÖD SuE F/12
  • sorgfältige Einarbeitung
  • wöchentliche Teamsitzungen und regelmäßige Supervision

Wir suchen:

  • eine Kollegin* mit Interesse und Engagement im Bereich
    der parteilich feministischen Mädchenarbeit
  • … mit Erfahrung in der Jugendhilfe, Mädchen- / Frauen- und
    Antigewaltarbeit
  • ... mit transkultureller Kompetenz
  • ... mit einem breiten Verständnis von Vielfalt, Diversität und
    Intersektionalität
  • … mit Belastbarkeit und Flexibilität


Besonders freuen wir uns über Bewerbungen
von Frauen* mit Migrationshintergrund / Women of color / BPoC
Aussagekräftige Bewerbung bitte an:
kontakt@maedchenhaus-kiel.de
Weitere Infos zum Arbeitsfeld unter
www.maedchenhaus-kiel.de
oder unter Tel.: 0431/805 888 2


Nach oben