Frauenberatungsstelle Eß-o-Eß

Frauentreff Beratung, Treffpunkt und Information für Frauen e. V.

Die Frauenberatungsstelle Eß-o-Eß ist eine psychosoziale Facheinrichtung für Frauen mit einem breiten Beratungs- und Gruppenangebot. Die Angebote sind offen für jede Frau, die Hilfe sucht – unabhängig von Alter, Nationalität, sozialer oder finanzieller Lage.

Wir beraten und unterstützen Frauen in psychischen und sozialen Problem- und Krisen-situationen, Mütter und alleinerziehende Frauen in Überlastungssituationen, von Gewalt oder Isolation betroffene Frauen, Frauen mit Ängsten, Selbstwert- oder Partnerschafts-problemen. Als Einrichtung in einem sozialen Brennpunkt Kiels verstehen wir uns ganz besonders auch als Anlaufstelle für Frauen in sehr schwierigen psychosozialen und finanziellen Lebenssituationen.

In unserem Schwerpunktbereich „Eß-o-Eß“ beraten wir darüber Frauen und Mädchen mit latenten und manifesten Essstörungen, wie Bulimie, Magersucht, Esssucht, Binge-Eating und latent gestörtem Essverhalten. Auch Angehörige sowie private und professionelle Unterstützerinnen (z.B. Freundinnen, LehrerInnen) können sich an uns wenden.

Angebote

  • Psychosoziale Einzelberatung / therapeutische Unterstützung
  • Pro-aktive Beratung und Hilfe bei häuslicher Gewalt
  • Beratung und Information am Telefon
  • Beratung nach dem Schwangeren- und Familienhilfegesetz (§ 219)
  • Unterstützung nach § 16 SGB II
  • Offene Treffpunkte, Gruppen, Selbsthilfegruppen
  • Unterstützung von Migrantinnen

Besondere Angebote (Bereich Eß-o-Eß)

  • Beratung für Frauen und Mädchen mit Essstörungen
  • Information und Unterstützung von Angehörigen und UnterstützerInnen
  • Angeleitete Gruppen
  • Aufbau und Unterstützung von Selbsthilfegruppen
  • Themenbezogene Gruppen und Seminare für Frauen, Mädchen und Angehörige
  • Informationen und Vorträge in Schulen und Einrichtungen
  • Präventionsveranstaltungen / Projektunterricht /-tage in weiterführenden Schulen (in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse)

Die Frauenberatungsstelle ist anerkannte Beratungsstelle nach § 201a LvwG (Gewaltschutzgesetz und polizeiliche Wegweisung)

Der Verein ist Mitglied im

  • Paritätischen Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein
  • Bundesfachverband Essstörungen

Die Räume sind barrierefrei erreichbar.

Kontakt

  • 0431-52 42 41
  • 0431-52 69 07

Frauenberatungsstelle Eß-o-Eß