Mädchenhaus Kiel

Beratung und Hilfe für Mädchen und junge Frauen in Not und ihre UnterstützerInnen

Unser Jugendhilfeangebot richtet sich an Mädchen und junge Frauen, die von psychischer, physischer und/oder sexualisierter Gewalt bedroht oder betroffen sind oder die sich in einer anderen Notlage befinden.

Das Angebot des Autonomen Mädchenhauses umfasst folgende Einrichtungen
  • Anlauf- und Beratungsstelle: Information, Beratung, Unterstützung und Begleitung für rat- und hilfesuchende Mädchen- und jg. Frauen von 12 – 27 Jahren, die ihre Lebenssituation reflektieren wollen, Wege der Veränderung suchen, in Not sind oder einen anderen Beratungs- / Unterstützungsbedarf haben
  • Zufluchtstätte: Inobhutnahme / Krisenunterbringung für Mädchen und junge Frauen im Alter von 13 – 20 Jahren, die Schutz und eine vorübergehende Wohnmöglichkeit benötigen, um ihre belastenden Lebenssituationen zu verlassen und mit Unterstützung Wege der Veränderung gehen zu können.
  • Wohn- und Verselbständigungsgruppe: Stationäres Wohngruppenangebot für Mädchen und jg. Frauen (15 – 20 J.), die übergangsweise intensivere Begleitung und Unterstützung auf ihrem Weg in die Selbständigkeit benötigen.
  • Flexible Hilfen: Flexibles, ambulantes Betreuungs- und Unterstützungsangebot in Form von z.B. betreutem (Einzel-) Wohnen oder Betreuung im Lebensumfeld des Mädchens / der jg. Frau.
Weitere Angebote des Mädchenhauses sind
  • Unterstützung von Vertrauenspersonen, sowie professionellen HelferInnen, die Beratung suchen
  • Informations- und Präventionsangebote für interessierte Gruppen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Fortbildungsveranstaltungen für die (Fach-) Öffentlichkeit
  • Zeuginnen- / Prozessbegleitung

Träger des Autonomen Mädchenhauses ist Lotta e.V., Verein zur Förderung feministischer Mädchen- und Frauenarbeit.

Lotta e.V. ist Mitglied von
  • der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein

Kontakt

  • 0431-80 58 881
  • 0431-80 58 883
  • Geschäftsstelle
  • 0431-80 58 882
  • Zufluchtsstätte
  • 0431-64 20 69

TIO - Treff- und Informationsort für Migrantinnen e. V.